Unabhängige Younique Repräsentantin

Epic, Esteem, 3D Fiberlashes - alles was die Wimpern wollen!

Unter dem Motto "Saving Lashes" - STÄRKEN, VERSTÄRKEN, INTENSIVIEREN startet Younique ab August 2017 in eine neue Ära. Wer bisher von der 3D FiberLashes+ Zweiphasen Mascara begeistert war, wird im Dreieck springen, was die zwei neuen Ergänzungen für waawaawhoom Wimpern bringen wird. Für mich ist ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen, gleich zweimal. 

Einerseits gibt es Kunden, die mit den Fasern der 3D Mascara nicht so recht warm wurden oder wie ich gerne eine „normale“ Mascara als Base genutzt haben um die Wimpern besser zu trennen oder noch mehr Schwung zu geben. Bei mir war das entweder Rollerlash oder They’re Real von Benefit, Perversion von Urban Decay oder Helena Rubinstein Lash Queen Sexy Blacks (letztere eigentlich nur wegen der tollen Bürste). Und da haben wir jetzt die Mascara Epic. Sie hat eine schöne dicke Bürste, die ich schon von Perversion von Urban Decay kenne und liebe und ist meiner Meinung nach für 26 Euro ein gutes Preis/Leistungsprodukt. Vergleichbare Mascaras kosten 2 - 3 Euro mehr.

Epic Blog fertigDamit lässt sich die Mascara sehr schön auftragen. Epic ist tiefschwarz und perfekt flüssig. Nicht zu wässrig und nicht zu fest. Zieht man die Bürste raus, hört man den eingebauten Stopper. Mit einem „plopp“ wird überschüssige Mascara von der Bürste abgestreift und bleibt in der Tube. Epic trägt man direkt am Wimpernkranz auf und zieht die Mascara bis zu den Spitzen durch. Man merkt sofort einen merklichen Schwung, der meine trägen Wimpern auch ohne Zange in Form bringt. Mit der passenden Menge Wachs in Epic werden die einzelnen Wimpern getrennt und das ist was Rollerlash von Benefit bisher bei mir geschafft hat wie keine andere Wimperntusche. Epic überzeugt mich bei der ersten Anwendung und übertrifft für mich noch Rollerlash. Für ein Tagesmakeup reicht mir eine Schicht Epic.

 Epic Anwendung Blog Erfahrungsbericht Mascara Younique

Abends für den großen Auftritt kann darauf die 3D Fiberlashes angewendet werden. Zusammen ein unschlagbares Team. Abschminken geht mit unseren Royalty Shine Tüchern kinderleicht. Epic ist nicht wasserfest, aber ganz nah dran! Pandaaugen sind kein Thema, höchstens nach einer nicht abgeschminkten Nacht im Bett.

Und nun zum Serum Esteem. Ich bin seit rund drei Jahren Fan von Revitalash, der Urmutter aller Wimpernseren. Ich hab einige andere getestet wie das Realash oder das M2Lashes, was mal in einer Glossybox drin war und immer wieder bei Revitalash gelandet, was mit über 100 € für 3,5 ml einiges kostet, aber dafür für mich am besten funktioniert. Nun hat Younique endlich ein eigenes Serum mit dem Namen Esteem (Wertschätzung) für 46 Euro/7,5 ml.

Für mich erst einmal seltsam ist die kleine Bürste statt eines Eylinerpinsels, wie ich das sonst von den Seren kenne, aber nach der ersten Anwendung muss ich sagen, dass gerade für die Längen der Wimpern mehr getan wird im Vergleich zu einem Pinsel. Hier setze ich abends nach dem Abschminken und der Gesichtsreinigung die Bürste in die Mitte der Wimpern mit dem durchsichtigen flüssigen Serum und arbeite es direkt bis in die Wimpernspitzen mit ein.

Esteem Blog fertig

Auch gelangt nicht zu viel Serum an die Wurzel (was bei anderen Seren schon mal im Auge bitzelt oder richtig weh tut). Also: erste Anwendung für mich ungewohnt aber durchdachter und sehr gut. Wie immer sind die Produkte klinisch erprobt und für Kontaktlinsenträger sowie sensible Augen geeignet. Moodstruck Esteem Wimpernserum soll eine Formel mit wahrem Durchbruch sein und klinisch erprobt dichtere, vollere und länger-aussehende Wimpern zu verleihen. Das sagt Younique. Nun müsst ihr allerdings ein paar Wochen ausharren um erste Veränderungen zu sehen. Realistisch sind 4 Wochen. Ich sag immer: 3,5 Wochen jammerst du und dann macht es BOOOOM, die Wimpern sind länger und dichter. Gerade in den ersten Wochen kann man auch gerne morgens und abends das Serum auftragen. Nach ca. 1 – 2 Monaten hat man ein mega Ergebnis (Volumen bis zu 39% mehr und ca.  29% längere Wimpern) und dann reicht mir 2 – 3 x in der Woche das Serum vor dem Schlafen aufzutragen. Das Ergebnis bleibt so lange man das Serum nutzt. 

Esteem Anwendung Blog Erfahrungsbericht Lashserum Serum  Esteem Brauen Blog Anwendung Erfahrungsbericht Serum Lashserum

Spannend ist jedoch, dass selbst nach 5 – 7 Tagen Anwendung mit dem Moodstruck Esteem Wimpernserum schon erste Erfolge sichtbar sind. Bei mir nicht so sehr wie bei anderen Presentern, aber ich nutze ja schon ein Serum und habe längere Wimpern.Und was ist das Geheimnis des Serums? Nährende Peptide fördern das Aussehen von stärkeren, dichteren und dauerhafteren Wimpern. Das Moodstruck Esteem Wimpernserum  hat eine einzigartige, handverlesene Mischung aus natürlichen Extrakten, wie z.B. Luminaria, die bei dem Aufbau der Wimperndichte helfen und versorgt die Wimpern von der Wurzel bis zur Spitze mit den stärkenden Inhaltsstoffen.Wimpernseren verhindern das natürliche Ausfallen der Wimpern und regen das Wachstum und die Stärke an. Erste Bilder im Netz sind vielversprechend und ich werde auf jeden Fall ein Update posten.Übrigens kann man mit so einem Serum wie Epic auch sehr gut dünne Augenbrauen verstärken und Lücken auffüllen. Probier es aus!

Die beiden Produkte gibt es auch hier als Video:

Für mich ist die Kombination aus Esteem Lash Serum, der neuen Epic Mascara und der 3D Fiberlashes+ eine geniales Trio um mich von künstlichen Wimpern, Wimpernverlängerungen und Auffüllungen der Wimpern zu verabschieden und den Wimpern den magischen Aufschlag zu geben, den jede Frau will.